Freitag, 21. September 2018
telefon
erste hilfe
gehoerlos

gefahrstoff

rettungspunkt

Verkehrsunfall

Gerade bei einem Verkehrsunfall müssen Sie als Helfer unbedingt auf Ihre eigene Sicherheit achten. Tragen Sie an der Unfallstellen zu Ihrer eigenen Sicherheit eine Warnweste und fordern Sie Mithelfende ebenfalls dazu auf! Achten Sie auf die Sicherheit mitfahrende Kinder!

Hier finden Sie die wichtigsten Regeln!

  • Halten Sie bei jedem Unfall an und verschaffen sich zunächst einen kurzen Überblick!
  • Warnen Sie den nachfolgenden Verkehr, indem Sie rechtzeitig Ihre Warnblinkanlage einschalten!
  • Fahren Sie nicht zu dicht an die Unfallstelle heran - denken Sie an eine Rettungsgasse für Einsatzfahrzeuge!
  • Stellen Sie Ihr Fahrzeug am Fahrbahnrand so ab, dass bei Dunkelheit die Unfallstelle durch das Fahrlicht beleuchtet ist!
  • Sichern Sie die Unfallstelle ab! Beachten Sie, dass auch der Gegenverkehr gewarnt werden muß!
  • Nehmen Sie Ihr Warndreieck, klappen es auf, halten es vor Ihren Körper und gehen Sie damit am äußersten Fahrbahnrand dem Verkehr entgegen!
  • Stellen Sie das Warndreieck in ausreichender Entfernung gut sichtbar am rechten Fahrbahnrand auf!
  • Fordern Sie weitere Verkehrsteilnehmer zur Mithilfe auf und sorgen ggf. für eine Aufgabenteilung
absichern der unfallstelle
  • Nach der Absicherung der Unfallstelle leisten Sie den Verletzten umgehend Erste Hilfe - lebensrettende Sofortmaßnahmen!
  • Entfernen Sie Betroffene bei akuter Gefährdung aus der Gefahrenzone!
  • Alarmieren Sie Rettungsdienst und Feuerwehr (Notruf 112) oder veranlassen Sie dies durch eine weitere Person!
  • Leisten Sie bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte weiterhin Erste Hilfe!
  • Verbleiben Sie unbedingt an der Unfallstelle bis die Einsatzkräfte eintreffen!
  • Informieren Sie den Einsatzleiter über die Situation (Anzahl der Verletzten, Art der Verletzungen, eingeklemmete bzw. vermisste Personen)!

weiterführende Links

Was tun am Unfallort?

erste hilfe

Was denken Sie?

Bitte senden Sie uns Ihr Feedback!