Sonntag, 18. November 2018
telefon
erste hilfe
gehoerlos

gefahrstoff

rettungspunkt

Rauchmelder

Jeden Monat verunglücken rund 35 Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung. Zwei Drittel aller Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht, weil das menschliche Geruchsempfinden während der Schlafensphase nicht arbeitet.

Der gesetzliche Grundlage zur Rauchmelderpflich bildet in Bayern Artikel 46 Absatz 4 BayBO.

Einbaupflicht

  • für Neu- und Umbauten seit 01.01.2013
  • für bestehende Wohnungen bis 31.12.2017
  • in Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluren, die zu Aufenthaltsräumen führen

rauchmelder anbringungstellen

verantwortlich

  • für den Einbau: Eigentümer
  • für die Betriebsbereitschaft: unmittelbarer Nutzer (Bewohner/ Mieter) der Wohnung, es sei denn der Eigentümer übernimmt die Wartung

Anforderungen

Mindestleistungsmerkmale, die ein Rauchwarnmelder nach DIN EN 14604 erfüllen muß:

  • Alarmton muss mindestens 85 dB(A) betragen
  • mindestens 30 Tage bevor die Batterie ausgetauscht werden muss, ertönt ein wiederkehrendes Warnsignal
  • Testknopf zur Funktionsüberprüfung
  • Rauch sollte von allen Seiten gleich gut in die Rauchmesskammer eindringen können

Kaufen Sie nur Rauchmelder, die mit CE-Zeichen inklusive Prüfnummer und der Angabe DIN EN 14604 versehen sind.

Zur besseren Verbraucherinformation gibt es mit dem Q ein unabhängiges Qualitätszeichen, das für Rauchmelder mit erweiterter Qualitätsprüfung steht.

  • geprüfte Langlebigkeit und Reduktion von Falschalarmen
  • erhöhte Stabilität, z. B. gegen äußere Einflüsse
  • fest eingebaute Batterie mit mindestens 10 Jahren Lebensdauer

rauchmelder q

Grundlage für das „Q“ ist die Erfüllung der erhöhten Anforderungen aus der vfdb-Richtlinie 14-01. Die Prüfungen werden von notifizierten Prüfinstituten wie der VdS Schadenverhütung und dem KRIWAN Testzentrum durchgeführt.

Das „Q“ ersetzt keinesfalls die EN 14604, sondern ergänzt sie in Bezug auf Kriterien, die aufgrund der DIN EN 14604 nicht gefordert werden, auf die sich also die CE-Kennzeichnung nicht bezieht. Dieses CE-Zeichen trifft keine qualitative Aussage, sondern besagt nur, dass das Produkt in Europa verkauft werden darf.


weiterführende Links

Rauchmelder retten Leben
Rauchmelder-Fibel

erste hilfe

Was denken Sie?

Bitte senden Sie uns Ihr Feedback!