Sonntag, 18. November 2018
telefon
erste hilfe
gehoerlos

gefahrstoff

rettungspunkt

Haushaltsgeräte

Etwa 200.000 Mal pro Jahr rückt in Deutschland die Feuerwehr aus. Die meisten Brände sind Wohnungsbrände. Jeder vierte Brand wird von einem Elektrogerät ausgelöst. Dass Heizdecken, Heizstrahler und Fritteusen gefährlich sind, ist bekannt. Aber wussten Sie, wie oft Wäschetrockner und Haarföhne in Flammen aufgehen?

So schnell brennt Ihr Herd!

Hier sehen Sie, was passiert, wenn Sie vergessen, die Herdplatte auszustellen oder Ihre Einkaufstasche auf dem Herd abstellen.

überlastete Mehrfachsteckdosen

Überlastete Mehrfachsteckdosen erhitzen und setzen sich in Brand. Sehen Sie hier, welche Gefahr von ihnen ausgeht.

wenn der Föhn sich selbst einschaltet ...

Wissen Sie, was Ihr Haartrockner macht, wenn Sie nicht da sind? Ziehen Sie besser den Stecker, bevor dies hier passiert.

Feuer statt Licht

Lampen machen nicht nur hell, sondern auch heiß. Manchmal viel zu heiß. Sehen Sie hier, wie schnell eine Leuchte Ihre Wohnung zur Flammenhölle macht.

Gefahr durch den Trockner!

Wäschetrockner brennen am häufigsten. Schauen Sie mal, wie dramatisch und schnell sich die Flammen ausbreiten.

Wohnungsbrände vorbeugen

  • Elektrogeräte nicht unbeaufsichtigt betreiben
  • Stand-by-Modus ausschalten
  • nach Gebrauch Netzstecker ziehen
  • Rauchmelder installieren

weiterführende Links

erste hilfe

Was denken Sie?

Bitte senden Sie uns Ihr Feedback!