Montag, 17. Juni 2019
telefon
erste hilfe
gehoerlos

gefahrstoff

rettungspunkt

Feuerwehr Ihrlerstein hilft in Bad Tölz

Bad Tölz, 13.01.2019

Mit 10 Aktiven beteiligte sich auch die Freiwillige Feuerwehr Ihrlerstein im Rahmen des Feuerwehr-Hilfeleistungskontingents des Landkreises Kelheim in Bad Tölz zum Räumen der Schneemassen.

Die bereits hohe Schneelast auf den Dächern, sowie der angekündigte Regen, veranlasste die Verantwortlichen im Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen auch unser Feuerwehr-Hilfeleistungskontingent anzufordern.

Dieses Kontingent des Landkreises Kelheim, bestehend aus 26 Fahrzeugen und 140 Einsatzkräften, machte sich am Sonntag gegen 5:00 Uhr im Konvoi von Langquaid aus ins bayerische Oberland nach Bad Tölz auf. Nur wenige Stunden später waren die Feuerwehrmänner und -frauen bereits auf den Dächern von Schulen und Turnhallen und befreiten diese mit Schneehexen und Schneeschaufeln von den Schneemassen.

Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Eigensicherung der Einsatzkräfte gelegt. So kamen auch die Kameraden von der Bayerischen Bergwacht zum Einsatz, um für die Feuerwehreinsatzkräfte Sicherungsseile auf den Dächern anzubringen. Ebenso wurden auch Autokrane und Drehleitern als Festpunkte für die Sicherung der Einsatzkräfte zum Einsatz beordert. Hier hat sich vor allem die Ausbildung der Ihrlersteiner Kameraden im Bereich der Absturzsicherung als richtig und notwendig erwiesen.

Der durch den Regen immer schwerer werdende Schnee forderte die Hilfskräfte innerhalb dieser beiden Tage körperlich sehr.
Am Montagabend gegen 17:30 Uhr verließ der Konvoi Bad Tölz wieder und machte sich mit aufgezogenen Schneeketten bei spiegelglatter Fahrbahn zurück in den Heimatlandkreis.


weiterführende Links

galerie

Was denken Sie?

Bitte senden Sie uns Ihr Feedback!