Dienstag, 16. Oktober 2018
telefon
erste hilfe
gehoerlos

gefahrstoff

rettungspunkt

Theaterzeit in Ihrlerstein

Ihrlerstein, 10.12.2017

Wie alle Jahre wieder, fand auch heuer in der Vorweihnachtszeit das Theaterspiel der Freiwilligen Feuerwehr Ihrlerstein e. V. statt.

Nur für Erwachsene oder Am Grantlhof - ein Lustspiel in drei Akten von Hermann Schuster, so hieß das Theaterstück, das von der Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Ihrlerstein e. V. am 08., 09. und 10. Dezember im Saal des Gasthauses Bavaria Lounge aufgeführt wurde. Die Aufführung war wieder ein großer Erfolg, an allen drei Tagen herrschte großer Besucherandrang und nur wenige der 122 Plätze blieben leer.

Inhalt

Der Wittwer Ignaz, der Bauer vom Grantlhof, haust in echter patriarchalischer Manier auf seinem Hof. Lediglich seinen alten Vater als gelegentlichen Ratgeber und seinen Sohn als willige, um nicht zu sagen billige Arbeitskraft, duldet er. An diesem Männerregiment vermögen auch die „Weibspersonen“, die junge Wirtschafterin Mirzl, die alte Magd Walburga und die Stallmagd Zenzi vorerst nicht das Geringste zu ändern.
Doch Ferdl, der Sohn des Grantlhofbauern liebt insgeheim die fesche Hauserin. Um ihre Liebe zu gewinnen, lässt sich der Bursche ein Paket aus einem Versandhaus schicken, das Schönheitscremen und Schokolade enthält. Das Paket kommt aber in die Hände der drolligen Magd und schon ist die Pfundsgaudi im Gange!
Aber die zwei Frauen wären keine echten Evastöchter, wenn sie sich nicht längst Vater und Sohn, die beiden tapsigen Bären, als künftige Gesponse erkoren hätten. Allzu straff gespannt zerspringt der Bogen schließlich! Das gilt auch für die schon bald reichlich herrschsüchtige Magd Zenzi, die lange vor ihrer vermeintlichen Hochzeit als Bäuerin alle nach ihrer Pfeife tanzen lassen will.

Wie aber der selten um einen Rat verlegene Großvater und der Bauer in letzter Minute die Xanthippe Zenzi an einen leicht stotternden Postler weiter schieben können, das stellt – mit den Wutausbrüchen der um ihre Stellung geprellten Magd Zenzi – den absoluten Höhepunkt der Gaudi dar.

Darsteller

Dominik Wallner, Alexander Zach, Heinz Meny, Brigitte Gaßner, Tamara Kafender, Katrin Schmailzl und Christoph Weigert

Regie

Erwin Regensburger

Souffleuse

Isolde Regensburger und Bettina Thoma

Maske

Sabine Köstler

Das Publikum lachte herzlich über viele lustige Szenen und gab neben Szenenapplaus einen lang anhaltenden Schlussapplaus. Die Freiwilligen Feuerwehr Ihrlerstein e. V. dankt allen Besuchern, sowie den Darstellern und Helfern für die gelungene Darbietung und hofft auch im nächsten Jahr auf die Fortstetzung dieser Tradition in Ihrlerstein.

Es werden übrigens immer auch neue Darsteller und Helfer gesucht. Wer sich also gerne auf oder hinter der Bühne einbringen möchte, nimmt bitte Kontakt mit dem Vorsitzenden R. Wallner auf.

weiterführende Links

galerie

Was denken Sie?

Bitte senden Sie uns Ihr Feedback!